Das geomagnetische Feld der Erde, der Herzschlag unseres Planeten, schwingt mit 10,6 Hertz bis in die 50 Kilometer hohe Ionosphäre. Die dort erzeugten Wellen sind wichtig für den Biorhythmus aller Erdlebewesen, sie bringen Harmonie ins Leben.

Selbstverständlich beeinflussen diese elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Felder unser alltägliches Wohlbefinden. Auf die Errungenschaften der modernen Technik will freilich niemand mehr verzichten, man sollte unbedingt darauf achten, dass sich diese Felder nicht mit Heizungs- oder Wasserleitungsfeldern koppeln. Chemisch behandelte und synthetisch hergestellte Textilien und Einrichtungsgegenstände tragen ebenfalls zu einer vermehrten Schadstoffbelastung im Wohn- und Arbeitsbereich bei.

 

Landschaften und Gebäude können aber auch Störquellen auf der geistigen Ebene aufweisen, darunter versteht man zumeist Kriegsgeschehen, Rituale und andere Energien aus früheren Zeiten. Manchmal bleiben auch Energien von Vorbesitzern und Verstorbenen an einen Ort gebunden. In unseren Tälern, besonders in jenen mit Nord-Südausrichtung, herrscht zumeist auch ein Übermaß an kosmischen Energien. All diese Energiefelder nehmen Einfluss auf die energetischen Schwingungen eines Lebensraumes.

 

Die radiästhetisch messbaren Gitternetzkreuzungen und Wasseradern können mit geeigneten Steinsetzungen, Pflanzen und Symbolen abgeschwächt, umgepolt und teilweise auch umgeleitet werden. Gerade Wasseradern und Gesteinsbrüche unterliegen permanenten Veränderungen, jedes Erdbeben, jede Sprengung kann zu einer Veränderung des Verlaufes führen. Falls sich in der Nähe Ihres Schlafplatzes eine Wasserader oder eine Verwerfungslinie befindet sollten sie dies in kürzeren Abständen überprüfen lassen, damit sich Ihr Schlafverhalten nicht verschlechtert. Bei einer Paarung einer Gitternetzkreuzung mit einer Wasserader ist das Mittel der ersten Wahl ein Ortswechsel, d.h. der Schlafplatz wird verändert.

  

Die zumeist zur Entstörung von geopathogenen Feldern angepriesenen "Wundermittel" können aus physikalischer Sicht oftmals mehr schaden als nützen, zudem sind sie sehr teuer und müssen zumeist spätestens nach einem dreimonatigen Gebrauch bereits erneuert werden - der Einfluss von Elektrosmog hinterlässt immer seine messbaren Spuren! Man kann ihn entweder reflektieren oder ausstellen.

 

Der verantwortungsvolle Umgang mit der Ressource Strom ist mir wichtig, denn Strom kommt eben nicht "nur aus der Steckdose", die Produktion von Strom geht zu einem Großteil mit Beeinträchtigungen der Umwelt und den natürlichen Lebensräumen von Menschen, Tieren und Pflanzen einher. Es ist absolut nicht notwendig, dass ständig sämtliche Elektrogeräte im Haushalt auf "standby" stehen, Modems und WLAN permanent eingeschaltet ist. Betätigen Sie den "Aus-Schalter" sooft es möglich ist, Ihr körpereigenes System und die Umwelt danken es Ihnen!

 

Allerdings ist ein gewisses elektromagnetisches Feld wichtig für den Biorhythmus, Gleichstrom wird auch zur Anregung der Heilung bei Knochenbrüchen verwendet. Wie sooft ist auch bei elektromagnetischen Wellen das Ausmaß der Belastung entscheidend.

 

Die Anordnung von Wohn- und Arbeitsräumen ist ebenfalls ein entscheidender Faktor für Ihr Wohlbefinden. Die Raumdekoration mit geeigneten Hilfsmitteln, die Beleuchtung bzw. die Anordnung von Bildern und Pflanzen bzw. die Farbgestaltung kann ebenfalls zur natürlichen Schwingungsharmonisierung verwendet werden. 

 

Das Ziel meines Angebotes ist, eine optimale Schwingung Ihres Lebensraumes entsprechend Ihrer Bedürfnisse  mit nätürlichen und einfachen Mitteln zu erreichen und Ihre Lebensqualität zu steigern.  

Nutzen Sie meine langjährigen Erfahrungen im Bereich der erweiterten Wahrnehmung für Ihr Wohlbefinden.