Vor mehr als zweitausend Jahren lehrte das Volk der Essäer ihre feinstoffliche Heiltechnik, die frei von jeglicher irdisch-religiöser Ideologie ist. Sie arbeiteten hauptsächlich mit Farben, Tönen, Steinen und Engeln. Engel sind geistige Wesen aus anderen kosmischen Quadranten. 

Man sagt, dass Jesus ein Vertreter der Essäer Gruppe war, und dass er diese Technik bei seinen Berührungen an die Menschen weitergab. Bei den Essäern wurden Frauen und Männer gleichermaßen eingeweiht.